Content & SEO Modul

→ Content Monitoring

  • Mit dem Content Monitoring Feature können Sie kinderleicht alle Veränderungen in Ihren Produktlistings verfolgen. Dabei ist es egal, ob diese von Amazon oder 3P Sellern veranlasst wurden
  • Unautorisierte Änderungen auf Ihren Produktseiten sind auf Amazon leider keine Ausnahme. Die Folge sind unvollständige und inkorrekte Informationen auf Ihren Produktdetailseiten und das wirkt sich wiederum schlecht auf Ihre Rankings, Sales und Ihre Marke aus
  • Gehen Sie aktiv dagegen vor: Wenn die Veränderungen auf Ihren Produktseiten nicht gewollt sind oder nicht von Ihnen stammen, können Sie mit Sellics schnellstmöglich dagegen vorgehen. In Content Monitoring werden Sie über folgende Änderungen informiert: Titel, Produktbeschreibung, Bullet Points, Anzahl der Bilder und ob Videos oder A+ Content vorhanden ist oder nicht. 
  • Durch Klicken auf den “Aktionen” Button öffnet sich ein Fenster, das Ihnen die Unterschiede zwischen Ihrem in Sellics hinterlegten Content und dem aktuellen Content auf Amazon aufzeigt.
  • Wenn es Unterschiede im Content gibt, können Sie sich nun entscheiden, ob sie entweder den “Amazon Content behalten” oder den “Sellics Content behalten” wollen. Wenn Sie sich dazu entscheiden, den Amazon Content zu behalten, wird der Sellics Content überschrieben(aktualisiert) und die ASIN bewegt sich in den Status “Angepasst” und wird fortan wieder jeden Tag mit dem aktuellen Amazon Content auf Unterschiede abgeglichen. Wenn Sie sich dazu entscheiden, den Sellics Content zu behalten, generieren Sie im Hintergrund ein Excel File und die ASIN bewegt sich in den Status “In Bearbeitung”. Diese Datei können Sie später auf Amazon hochladen. Sollten Sie Ihren Content gänzlich ändern wollen, können Sie dies im Bereich “Content Analyse” machen. 

 

Content Monitoring - Status

  • “Monitored”: Alle von Ihnen hochgeladenen Produkte, deren Sellics Content Unterschiede zum Content auf Amazon aufweist.
  • “In Bearbeitung”: Sollten Sie den Sellics Content behalten (wie weiter oben beschrieben), finden sie die ASIN unter “In Bearbeitung” wieder. Die ASIN befindet sich dort so lange bis der Content auf Amazon wieder gleich ist. Danach bewegt sich die ASIN automatisch in “Angepasst”
  • “Angepasst”: Alle Produkte ohne Unterschied zwischen Sellics und Amazon. Das ist der Fall, wenn Sie bei Unterschieden den Amazon Content akzeptieren oder, wenn der Amazon Content dem Content in Sellics angeglichen wird.

* Bitte beachten Sie, dass Sie den Sellics oder Amazon Content auch “im Bulk” (mehrere oder alle auf einmal) akzeptieren können. Sollten Sie sich dafür entscheiden, wählen Sie bitte entweder alle oder einzelne Produkte auf der linken Seite aus. 

Content Monitoring - Alerts:

  • Sie können automatische Benachrichtigungen (“Alerts”) einstellen, um in von Ihnen gewählten Abständen über Veränderungen im Content benachrichtigt zu werden. 

Datenexport: 

Sie können alle Zeilen aus “Monitored”, “In Bearbeitung” und “Angepasst” per Excel File exportieren.  

→ Content Analyse

Überblick schaffen: Schaffen Sie sich einen Überblick, ob und wie gut Ihre Produktlistings bereits optimiert sind. 

  • Filtern Sie anhand von Ampelfarben in welchem Zustand sich Ihre Listings befinden:
  • Rot = Schlechter Zustand
  • Gelb = Durchschnittlicher Zustand
  • Grün = Guter Zustand
  • Legen Sie selbst fest, unter welchen Bedingungen sich etwas im grünen Bereich befindet
  • Durch Klicken auf das kleine Zahnrad rechts neben der Überschrift “Content Analyse” öffnen Sie Inhaltseinstellungen
  • Erstellen Sie nun Ihre eigenen Profile basierend auf der jeweiligen Produktkategorie. In der Übersicht verändert sich dann der “Status der Optimierung” (die Farbe) anhand der von Ihnen gewählten Einstellungen
  • Bitte beachten Sie, dass Sie die Einstellungen immer per Klick auf “Sellics Empfehlung” zurücksetzen können

  

  •  Folgende Bereiche können Sie im Überblick überwachen:
  • Content: Gibt es unterschiede zum aktuellen Amazon Content
  • Has A+ Content?: Ist A+ Content vorhanden oder nicht
  • Overall Coefficient: Wie gut ist Ihr Produkt generell optimiert → basierend auf Ihren eigenen Richtlinien. 
  • Länge des Produkttitels
  • Anzahl und Länge der Bulletpoints
  • Anzahl der Bilder
  • Länge der Produktbeschreibung
  • Ob Videos vorhanden sind
  • Letztes Update (Datum) 

Keyword Recherche: 

  • Nachdem Sie sich entschieden haben, welches Produkt Sie optimieren möchten, wählen Sie die ASIN einfach über das Feld “Optimieren” aus.
  • Durch Klicken auf das “Hinzufügen” Feld kommen Sie direkt zu unserer internen Keyword Datenbank, wo Sie nach neuen Keywords suchen können.  

Bei der Keywords Recherche können Sie Ihre Suche auf 3 verschiedenen Arten starten: 

  • “Keyword” Suche: Mit dieser Suchfunktion zeigt Ihnen Sellics Vorschläge, die Ihr Ausgangskeyword enthalten.
  • “Erweiterte” Suche: Hiermit finden Sie Synonyme und weitere Keywords mit inhaltlicher Beziehung zu Ihrem Ausgangskeyword.
  • “ASIN” Suche: Sie können hier jegliche ASIN eingeben und Sellics gibt Ihnen im Anschluss alle Keywords aus, für die diese ASIN rankt

Sie haben die Möglichkeit, die Keywords anhand Ihres Suchvolumes zu priorisieren. (die Suchvolumen-Balken finden sie rechts neben dem Keyword). Versichern Sie sich vor der Recherche, dass der richtige Amazon Marketplace ausgewählt wurde. 

Durch Klicken auf das + und Keywords hinzufügen, ergänzen Sie Ihre Keyword-Liste mit diesen Keywords. Alle Keywords auf der Keyword-Liste werden automatisch getrackt. 

* Permutation ausschließen: Diese Einstellung betrifft Variationen der Wortreihenfolge in Keywords. Beispiel: Wenn Sie das Häkchen bei “Permutationen ausschließen” setzen, dann erhalten Sie nicht sowohl “große schwarze Taschenlampe” und “schwarze Taschenlampe groß” als Keyword, sondern nur das Keyword mit dem größeren Suchvolumen

* Die Keyword Recherche ist auch in einem separaten Bereich möglich. Hier können Sie Keyword-Listen erstellen und diese dann als Excel-File exportieren.

  • Nachdem Sie Keywords recherchiert und in Ihre Liste übertragen haben, können Sie sie zu den Keywords Ihres Listings hinzufügen (einzeln oder alle zusammen, siehe Screenshot)..

Tracking Keywords: 

  • Es werden nur Keywords Ihrer Keyword-Liste getrackt. Erstellen Sie dazu Ihre eigene Keyword-Liste wie unter “Keyword-Recherche” beschrieben oder laden Sie bereits existierende Keywords via “Bulk-Upload” ( im Bereich “Produkte verwalten”) hoch. Durch Klicken auf “Track Keywords” öffnen Sie das Keyword Tracking Fenster.
  • Das Keyword Tracking ist ein sehr wichtiges Feature, um Ihr organisches Ranking zu verfolgen. Das Ranking wird 1x pro Tag aktualisiert. Wir tracken Ihr Ranking bis Position 150. 

Bulk-Content-Optimierung: 

  • Sie können die von Ihnen erstellte Keywordliste oder den von Ihnen optimierten Content auf andere Listings übertragen (transferieren). Bsp.: Sie verkaufen T-Shirts in 5 verschiedenen Farben. Hier werden sich die Keyword-Liste und der Content nicht wesentlich unterscheiden. Optimieren Sie den Content (oder KW-Liste) für eine ASIN und übertragen sie diesen auf alle Variationen. 
  • Empfehlung: durch das Erstellen von Tags (im Bereich Produkte verwalten) können Sie ähnliche Produkte gruppieren und so schneller finden

Tipps zur Content-Optimierung:

  • Durch “See similar products” können Sie die Rezensionen, Fragen und den Content ähnlicher Produkte sehen und sich daran orientieren. 
  • Bearbeiten Sie mehrere Tabs gleichzeitig: Durch Drücken der Steuerung “Strg” Taste und klicken auf Optimieren. 

Relevante Blog Artikel: 

Content Upload: 

In “Produkte verwalten” haben Sie die Möglichkeit, Content oder Keywords via Bulk-Upload in Sellics einzuspielen: 

  • Laden Sie ihren Content hoch und optimieren Sie Ihn unter “Content Analyse”
  • Laden Sie die aktuelle Version Ihres Contents hoch und überprüfen Sie die Abweichungen zu Amazon
  • Wenn Sie ihren Content im Bulk hochladen wollen, verwenden Sie bitte die von uns bereitgestellte Upload-Datei und wählen Sie den korrekten Marktplatz.
War diese Antwort hilfreich für dich?