Da Amazon wächst, wird jede Kategorie immer wettbewerbsintensiver. In einem derart überfüllten Markt muss der Inhalt deiner ASINs so optimiert werden, dass er dem Standard deiner Kategorie entspricht und sich von der Konkurrenz abhebt.

Sellics ist das perfekte Tool, um Informationen von Mitbewerbern zu nutzen, um an deiner eigenen Content-Strategie zu arbeiten.

Bei Sellics kannst du Produkte von Konkurrenten hochladen, sie in einem Tag gruppieren und Daten sammeln. Diese Anleitung umfasst die folgenden Schritte:

Schritt 1: Lade Produkten der Konkurrenz hoch

Schritt 2: Erstelle und gruppiere die Produkte der Mitbewerber für einfachen Zugriff in einem Tag

Schritt 3: Spioniere die Bewertungen und Fragen der Konkurrenz aus

Schritt 4: Sammle Erkenntnisse der Kunden über die Konkurrenz

Schritt 5: „Stehle“ die Keywords der Konkurrenz

Schritt 6: Das organische Ranking der Konkurrenz

Schritt 7: Benutze die Inhalte der Konkurrenz als Inspiration

Schritt 1: Lade Produkten der Konkurrenz hoch

Der erste Schritt, den du tun musst, ist eine Liste mit den ASINs der Konkurrenten zu erstellen, die du einfach aus deren Amazon-Produktangeboten sammeln kannst.

Nachdem du die Liste mit den ASINs deiner Konkurrenten erstellt hast, ist es an der Zeit, sich bei Sellics anzumelden. In der Rubrik Produkte verwalten kannst du, genau wie du deine eigenen Produkte hochgeladen hast, auf ASINs hinzufügen klicken, um die ASINs deiner Konkurrenten hochzuladen.

Schritt 2: Erstelle und gruppiere die Produkte der Mitbewerber für einfachen Zugriff in einem Tag

Um deine Produkte in Sellics von denen der Konkurrenz zu trennen, empfehle ich, ein Tag zu erstellen. Dies ermöglicht dir auch den Zugriff auf Einblicke in den Wettbewerb in jedem organischen Modul.

Erstelle zunächst ein Tag namens: Wettbewerb. Beachte, dass du die Wettbewerb-Tags auch in verschiedene Unterkategorien von Produkten gruppieren kannst. Ein Beispiel dafür siehst du im Screenshot unten.

Zweitens: Wähle die Produkte aus, die du hinzufügen möchtest und platziere sie in deinem neuen Tag, indem du auf + Zuweisen klickst.

Denke daran, dass du diesen Prozess immer mit unseren Massenupload-Optionen abschließen kannst, wenn du zu viele ASINs hast. Bitte folge dazu den HIER verlinkten Anweisungen.

Schritt 3: Spioniere die Bewertungen und Fragen der Konkurrenz aus

Um die Fragen und Bewertungen der Konkurrenz im Auge zu behalten, gehe in das Sellics Bewertungen & Fragen-Modul und filtere nach deinem Konkurrenz-Tag. Wenn du ihre Produktfehler verstehen und analysieren willst, wähle nur 1- und 2-Sterne-Bewertungen aus und exportiere sie in einen Excel-Bericht.

Du kannst auch Alarme einrichten, um monatliche oder wöchentliche Berichte über die negativen Bewertungen deiner Mitbewerber zu erhalten. Aus diesen Alarmen kannst du interessante Erkenntnisse über Produkte sammeln oder neue Marketing-Einsichten gewinnen.

Wenn du den Alarm erstellst, achte darauf, dass du ihn speziell für deine Wettbewerb-Tags erstellst.

Schritt 4: Sammle Erkenntnisse der Kunden über die Konkurrenz

Du kannst auch einen zusammenfassenden Bericht über die Kundenmeinungen deiner Konkurrenz erstellen! Klicke auf die Rubrik Analysieren und filtere nach dem Tag, den du bisher verwendet hast. Du kannst jederzeit den Zeitrahmen, den du betrachtest, ändern, um mehr Erkenntnisse zu sammeln. Sellics ermöglicht es dir, das gleiche Diagramm für deine eigenen Bewertungen zu erstellen und durch den Export beider Diagramme kannst du deine Leistung mit der deiner Konkurrenz vergleichen.

Schritt 5: „Stehle“ die Keywords der Konkurrenz

Mit dem neuen Keyword Recherche-Tool von Sellics kannst du Reverse ASIN Lookup nutzen, um eine Liste von Keywords zu erstellen, die Amazon-Kunden verwenden, um zu den Produkten deiner Mitbewerber zu gelangen.

Klicke auf Keyword Recherche, wähle die Option ASIN und füge eine ASIN-Nummer der Konkurrenz ein. Sellics liefert dir eine Liste von Suchbegriffen zusammen mit ihrem monatlichen Impressions-Potenzial.

Schritt 6: Das organische Ranking der Konkurrenz

Genauso wie du die Keywords deiner Mitbewerber recherchiert hast, kannst du auch deren organisches Ranking für diese Suchbegriffe beobachten.

Klicke in der Angebotsoptimierung auf eine der ASINs deiner Mitbewerber (du kannst das Tag Wettbewerb für schnellen Zugriff verwenden). Klicke dann auf die Schaltfläche Hinzufügen, um DEINE Keywords zu den ASINs deiner Konkurrenten hinzuzufügen.

Denke daran, dass dies NICHT den Eintrag deines Mitbewerbers verändert, sondern dir nur Zugang zu dessen organischen Ranking-Informationen für diese Keywords gibt.

Keywords verfolgen

Der letzte Schritt, der notwendig ist, um das organische Ranking der Konkurrenz zu verfolgen, ist zur Rubrik Organic Rankings zu gehen und Mit Keywords zu wählen. Dadurch bekommst du eine bessere Vorstellung davon, wie du im Vergleich zur Konkurrenz abschneidest. Insbesondere, wenn du damit beginnst, Marken- und Kategorie-Keywords sowohl für deine ASINs als auch für Ersatzprodukte der Konkurrenz zu verfolgen.

https://downloads.intercomcdn.com/i/o/292784345/5e70744d14d57b6406172a3c/Screenshot+%2817%29.png"/>

Wenn du nach unten scrollst, findest du ein Liniendiagramm und eine Keyword-Tabelle, die die Ranking-Entwicklung der einzelnen Keywords für die ASINs deiner Konkurrenten anzeigt. Du kannst dir auch die Ranking-Verfolgung jedes Keywords im Diagramm anzeigen lassen und die Keywords auswählen.

Schritt 7: Benutze die Inhalte der Konkurrenz als Inspiration

In der Rubrik Angebotsoptimierung kannst du unter ASIN die Inhalte, Bewertungen oder Fragen deiner Konkurrenten nebenher öffnen, während du deine Inhaltsangebote bearbeitest.

Filtere nach dem Tag Wettbewerb und klicke auf Ähnliche Produkte anzeigen. Daraufhin öffnet sich ein Seitenfenster, in dem du zwischen verschiedenen ASINs, Bewertungen, Fragen und Inhalten wählen kannst. Diese Einblicke von Produkten der Konkurrenz stammen können dir entscheidende Erkenntnisse darüber liefern, was du tun kannst, um dich auf Amazon abzuheben.

Du bist fertig! Du hast mit Sellics erfolgreich Erkenntnisse über deine Amazon-Konkurrenten gesammelt.

War diese Antwort hilfreich für dich?